Ausflug des evangelischen Kirchenchors Strümpfelbrunn-Mülben nach Sindolsheim und Hardheim


Getreu dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nahe“ führte uns unser diesjähriger Ausflug am 07. September 2019 zu ganz in der Nähe liegenden Zielen.

 

Unser erster Stopp war die Kirchenkäserei in Sindolsheim, wo wir bei einem Käsevesper einen Vortrag über die Herstellung des hier zum Verkauf angebotenen Bio-Käses erhielten. Nach der Verköstigung diverser leckerer Käsesorten hatten wir auch Gelegenheit zum Einkauf, die rege genutzt wurde. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt in der Käserei fuhren wir weiter durch das Erftal, um bald erneut eine Pause in Gerichtstetten zu machen. Hier gab es nun für alle Ausflügler mitgebrachten Kaffee, leckeren Kuchen und andere Köstlichkeiten.

 

Unser nächstes Etappenziel war die Orgelmanufactur Vleugels in Hardheim. Bei einer fast 3-stündigen, sehr informativen Führung wurden wir von Herrn und Frau Vleugels in die Kunst des Orgelbaus eingewiesen. Es war absolut beeindruckend, und nach dieser Führung war für jeden der Besucher klar, warum die Orgel die Königin der Musikinstrumente genannt wird. Nachdem wir uns von Firma Vleugels verabschiedet hatten, statteten wir noch der Stadtkirche - dem „Erftaldom“ einen Besuch ab, in dem wir eine Vleugels-Orgel bestaunen konnten. Hier gaben wir ein paar Liedvorträge zum Besten.

 

Gegen 16.00 Uhr machten wir uns wieder auf den Heimweg. Zum Abschluss unseres Ausfluges kehrten wir im Gasthaus „Grüner  Baum“ in Wagen­schwend ein, um danach gut gestärkt zu Hause anzukommen.

 

 

Text: Joachim Joksch

Foto: Susanne Wirtz

 
 


nach oben